EnergieQuelle Bösdorf Gabriele Grywatz
EnergieQuelle BösdorfGabriele Grywatz

ILP - Integrierte Lösungsorientierte Psychologie

Was ist ILP ?

ILP - Integrierte Lösungsorientierte Psychologie?

 

ILP ist eine Kombination aus systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten Methoden. Wenn etwas gelingen soll, ist es effizienter, sich auf Lösungen und Ziele zu konzentrieren, statt im Problem zu verhaften. Dies ist die Grundannahme der ILP.
Bei der ILP handelt es sich um eine Therapie- oder Beratungsmethode, die in den verschiedensten Lebensbereichen erfolgreich einsetzbar ist. Es wird davon ausgegangen, dass der Mensch sich in seinem Alltag in den drei Bereichen Fühlen – Denken - Handeln bewegt. Je nach Entwicklungsverlauf des Einzelnen hat sich einer dieser Bereiche stärker ausgeprägt. Es entstehen - je nachdem, welcher Bereich sich stärker entwickelt hat - die so genannten Persönlichkeitstypen (Psychographie - Das Modell der Psychographie geht davon aus, dass sich jeder Mensch in seiner frühen Kindheit zu einem "Spezialisten" entwickelt. Der eine im Bereich des Fühlens, der andere im Bereich des Denkens, der andere im Bereich des Handelns.) Demzufolge wird unterschieden in Beziehungstypen, Sachtypen und Handlungstypen.

Jeder dieser Persönlichkeitstypen braucht unterschiedliche Lösungswege, die methodisch und typspezifisch erarbeitet werden.

In der ILP wird mit den folgenden verschiedenen Therapiemethoden gearbeitet:

der Lösungsorientierten Kurztherapie (de Shazer, Friedmann)
dem fortgeschrittenen tiefenpsychologischen NLP (Berne, Bandler, Friedmann)
der Systemisch-Energetischen Therapie (Perls, Erickson, Friedmann)
dem Autonomietraining (Friedmann)

 

Die Lösungsorientierte Kurztherapie

 

Die Lösungsorientierte Kurz-Therapie geht von Anfang an von Lösungen aus und kümmert sich wenig um Probleme, Diagnosen und dem, was nicht funktioniert.
Das Wichtige an der Lösungsorientierten Kurztherapie ist die Tatsache, dass sich nicht lange in der Vergangenheit aufgehalten wird und somit die Probleme und Sorgen ständig nochmal durchlebt werden, sondern dass mit Lösungen, attraktiven Zielen und den vorhandenen Ressourcen gearbeitet wird.

 

Das fortgeschrittene tiefenpsychologische NLP (neurolinguistisches Programmieren)

 

Die Erfahrungen der früheren Kindheit prägen unser Leben. Im Erwachsenenalter ist es jedoch schwierig, solche eingefahrenen Muster wieder zu verändern. Das Erkennen, was schief läuft, kann es zwar ein Stück weit erklären, aber ändern tut sich dadurch wenig.
In der Kindheit treffen wir Entscheidungen, mit schwierigen Situationen umzugehen, den sogenannten Lösungsstrategien. Diese waren damals hilfreich. Im Erwachsenenalter sind sie jedoch oft hinderlich und begrenzend. Heutige auftretende Schwierigkeiten sind veraltete Lösungsstrategien.
Dem NLP liegt die Erkenntnis zu Grunde, dass es nicht die begrenzenden Erfahrungen sind, die das Kind gemacht hat, sondern die Schlüsse, die es daraus für sich gezogen hat. Im fortgeschrittenen NLP wurden Methoden  entwickelt, solche Programme zu identifizieren und stabil zu verändern, indem man einengende Grundhaltungen, Erwartungshaltungen, Identitäten durch sich erlaubende ersetzt.

 

Die Systemisch-Energetische Therapie

 

Die systemisch-energetischen Methoden sind direkt wirksam im Bereich Beziehung. Sei es zu sich selbst, zu seinem   Körper oder in Beziehung zu anderen.
In Beziehungen nehmen die einzelnen Personen meistens eine feste Position, eine sogenannte Rolle ein. Durch die   energetische Besetzung der einzelnen Positionen wird das System stabilisiert. Ändert nun eine Person ihre Position und gibt diese dadurch energetisch frei, gerät das System in Bewegung, Veränderung kann geschehen.
Veränderungen durch systemische Methoden wirken eher sanft, dennoch nachhaltig und oft auf geheimnisvolle Art und Weise. Sie sind kaum rational erfassbar, dennoch wirken sie. Dies geschieht allerdings nicht zufällig oder nach gutem Glück, sondern durch gesetzmäßige Wirkungszusammenhänge.
Durch das Wissen der Gesetzmäßigkeiten kann im Systemischen genauso direkt und konkret gearbeitet werden wie in dem Bereich der Lösungsorientierten Kurztherapie und dem Bereich des fortgeschrittenen NLP.


Das Autonomietraining

 

Jeder hat sich Verhaltensweisen und Reaktionsmuster angeeignet, die einem lästig sind, die aber nicht einfach abgelegt werden können. Die bisherigen Lösungsstrategien sind anscheinend nur bedingt geeignet, den Anforderungen des heutigen Lebens gerecht zu werden - man gerät in seine sogenannte Falle (Abhängigkeitsfalle - Sorgenfalle - Selbstzweiflerfalle).
Im Autonomietraining geht es darum, den wirksamsten Weg aus der jeweiligen Falle zu finden und Strategien zu entwickeln, autonom und souverän den Alltag zu meistern.

Grundlage meiner Arbeit mit Ihnen ist meine zertifizierte Ausbildung zum ILP-Coach der Therapien nach Dietmar Friedmann.
2013 habe ich die Masterausbildung zum ILP-Coach mit "sehr gut" abgeschlossen!

Übrigens: Seit dem 14. Dezember 2008 ist die Systemische Therapie durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie in Deutschland anerkannt.
    
Einzelheiten zu Honorar und Terminabsprache unter
Tel: 04522-74 65 777

Bösdorf, den im September 2017
Gabriele Grywatz

Hier finden Sie uns

Start
Im Dorfe 10a
24306 Bösdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 4522 7465777+49 4522 7465777

 +49 151 15370649

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.